Psychodrama Institut Hamburg

Spiritualität schenkt uns die Kraft, unseren eigenen Abgründen zu begegnen und die Fülle des Lebens zu lieben

Das Training in Transpersonaler Therapie ist für all diejenigen gedacht, die sich auf einen neuen Abschnitt in ihrem Leben begeben wollen und offen sind für tiefgreifende, persönliche Veränderungen. Egal, ob Du als Therapeut arbeitest oder das Gefühl hast, jetzt könnte sich in Deinem Leben endlich etwas Neues entwickeln, in diesem Training werden starke und befreiende Impulse angeregt, die Dich auf dem Weg der Selbsterkenntnis ein gutes Stück voranbringen. Das Training besteht aus sechs thematisch in sich abgeschlossenen Seminaren. Wir arbeiten mit Techniken, die dem Zen-Buddhismus entlehnt sind, mit aktiven und stillen Meditationen, atemtherapeutischen Verfahren und vielem mehr. Das Ziel des Trainings ist es, das eigene Leben aus einer anderen Perspektive als bisher wahrzunehmen: Schwäche in Kraft zu verwandeln, Schmerz in Kreativität, Unsichtbarkeit in Präsenz. Während des Trainings wirst Du spirituelle Erfahrungen machen, deren Intensität Du nie für möglich gehalten hättest, und die Du mit herkömmlicher Psychotherapie wahrscheinlich nicht einmal streifen würdest. Falls Du selbst mit Klienten arbeitest, wird das Training ganz sicher auch Deine Arbeit verändern. Häufig stehen uns in der therapeutischen Praxis unsere unbewussten Schatten-Motive, auch „das Ego“ des Therapeuten genannt, im Weg, wenn es gilt, dem Klienten einen Raum für persönliches und spirituelles Wachstum zu schaffen. Daher ist es wichtig, sich nicht nur immer wieder die eigenen (Schatten)-Motivationen bewusst zu machen, sondern auch das Gefühl der Befreiung zu kennen, das sich einstellt, wenn sich alte Wunden endlich schließen dürfen. Allein dieses Wissen hält unsere Demut vor dem Leben und damit vor dem Schicksal unserer Klienten lebendig.

Inhalte des Trainings:

1. Stirb und Werde (Freitag bis Montag): Nur, wenn wir uns mit dem Tod auseinander setzen, können wir im Hier und Jetzt wahrhaftig leben. MEHR

2. Atemtherapeutische Verfahren (Freitag bis Montag): Durch spezielles Atmen persönliche Grenzen überwinden. Wir arbeiten mit holotropem, dynamischem und verbundenem Atmen (Rebirthing) und anderen atemtherapeutischen Techniken. MEHR

3. Naikan (Freitag bis Mittwoch): Diese spezielle und intensive Form der Meditation stammt aus Japan. Sie ermöglicht, die eigene Vergangenheit, andere Menschen und sich selbst in einem völlig neuen Licht zu sehen. MEHR

4. Satori (Freitag bis Mittwoch): Bei diesem Prozess können zeitlich begrenzte Erleuchtungserlebnisse initiiert werden, die Dir tiefe Erkenntnisse in Deine Persönlichkeit eröffnen. MEHR

5. Meditation (Freitag bis Montag): Sich mit den Wurzeln der Welt verbinden und die heilende Energie des Universums spüren. MEHR

6. Gesunde Lebensführung (Freitag bis Montag): Wie finde ich eine liebevolle Haltung mir selbst gegenüber? Wie finde ich eine transpersonale Einstellung zum Leben? MEHR

Dauer: 14 Monate
Ort: Seminarhaus Knorpelkirsche, Havekost 8, 29591 Römstedt (nahe Lüneburg und Bad Bevensen), Ausnahmen sind möglich

.
Investition: 3990 Euro (inkl. Mwst.) Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Seminarhaus (verpflichtend).

Weitere Infos und Anmeldung