Psychodrama Institut Hamburg

Beziehung beginnt bei mir selbst. Erst wenn ich mir meiner Beteiligung bewusst bin, kann ich ein zuverlässiger Partner sein

Wahrscheinlich haben Sie selbst schon versucht, Ihre Beziehung wieder ins Lot zu bringen, geredet, gestritten, vielleicht tagelang geschwiegen und sich wieder versöhnt. Und doch passiert immer wieder das Gleiche. Das Verhalten des Partners wird voraussehbar, Muster wiederholen sich. Die Resignation lässt nicht auf sich warten. Vielleicht denken sie daran, sich zu trennen.

In den Paarsitzungen orientieren wir uns daran, dass Schwierigkeiten immer bei beiden Partnern zu suchen sind, und nicht nur einer „Schuld ist“. Denn meist bedingt eine Verhaltensweise des einen die Verhaltensweise des anderen. Um eine Beziehung lebendig zu halten, ihr die Chance zu echtem Wachstum zu geben, muss jeder Partner die Verantwortung für sich selbst übernehmen. Nur so ist eine Veränderung der eingefahrenen Verhaltensmuster möglich.

Das heißt, jeder muss das eigene Verhalten anschauen, spüren und dann verändern. Jeder muss herausfinden: Wann reagiere ich aus einer alten Verletzung heraus? Warum reagiere ich in bestimmten Situationen immer in der gleichen Weise? Das bedeutet auch, das Getrenntsein von dem anderen auszuhalten. Erst dann kann eine neue Annäherung stattfinden und ein berührendes, tiefes Wir entstehen.
Zu all dem bekommen Sie Impulse in der Paartherapie. Hinzu kommen viele neue, gemeinsame Erfahrungen, die verbindend auf Ihre Beziehung wirken werden. Damit diese gut in den Alltag integriert werden können, sind mindestens fünf Sitzungen empfehlenswert. 

Dauer: jeweils 90 Minuten
Investition: jeweils 155 Euro

Wenn Du in Beziehungen im Kleinen nicht „Nein“ sagen kannst, dann sagst Du irgendwann zu Beziehungen „Nein“ und ziehst Dich immer stärker zurück.